Dienstag, 31. Juli 2012

Wir sind das Handwerk.

Als meine langjährige Freundin und ich im April unsere WG gründeten, haben wir uns vorerst mit diversen Provisorien zufrieden gegeben. Schließlich kommt der richtige Schliff erst mit der Zeit. Dann geht halt die ein oder andere Schranktüre nicht, Schubladen haben ihre Funktion verloren und Licht im Wohnzimmer wird generell überbewertet. Unser Attrappen Fernseher hat Schaffrathflair und stand bis vor wenigen Stunden noch unangeschlossen im Wohnzimmer. Jetzt steht er im Keller, der sich so langsam zur Trödeloase entwickelt. Damals brachten wir Nägel mit Haarbüsten in die Wand, heute ganz professionell mit Hammer. Das Projekt "Wohnzimmer" haben wir erfolgreich abgeschlossen, Licht fehlt uns immer noch, aber wie gesagt, wer braucht das schon. Auch das Problem "Umzugskartons aus meinem Zimmer entfernen", haben wir gelöst. Die schönen Pappkartons sind einer Kommode aus dem neuen Ikea Sortiment gewichen.

Der Nierentisch aus den guten alten 50ern ist eines meiner Lieblingsmöbelstücke.


 



 

Kommentare:

  1. ich schätze ja, dass ich euch mal besuchen kommen muss?! spästens, wenn meine eltern wieder post für dich im briefkasten haben :D

    AntwortenLöschen
  2. auf jeden Fall, du bist herzlich willkommen, auch ohne Post :)

    AntwortenLöschen